Fachartikel veröffentlicht

01.12.2019

In der Ausgabe 4/2019 der Fachzeitschrift DENTISTA erläutert Dr. Hanni Lohmar die Möglichkeiten des direkten Komposit Veneerings anhand eines Fallbeispiels. Das Schließen von Zahnlücken ist in einer Sitzung möglich, ohne invasive Maßnahmen wie Brücken- oder Kronenversorgung und ohne Anschleifen der Zähne. Minimaler zeitlicher Aufwand, erschwinglich für den Patienten bei einem ästhetisch anspruchsvollen Ergebnis.

Hier können Sie sich den vollständigen Artikel und die dazugehörigen Fotos anschauen